Tanzplätze

  • MPFF (1220 Wien, Wimpffengasse 25):

Über die Halle:
Der Begriff „mpff“ erklärt sich aus der Lage in der Asperner Wimpffengasse. Da die Halle in dieser Gasse sehr mittig liegt, wurden WI am Anfang und EN am Ende abgeschnitten und übrig blieb mpff.

Erreichbarkeit:
Das „mpff“ liegt beim Asperner Siegesplatz. Öffentlich ist die Halle am besten mit der U2 (bis Aspernstraße) oder U1 (bis Zentrum Kagran) und dann jeweils mit der Buslinie 26A (bis Siegesplatz) zu erreichen. Von da noch ein drei- bis vierminütiger Fußweg. Parkplätze gibt es in der Wimpffengasse selbst, vor allem aber in der parallel verlaufenden Haberlandtgasse in Höhe Jasmingasse. Von dort verläuft ein Durchgang zur Wimpffengasse, Fußweg von dort zur Halle zwei bis drei Minuten.
Internet: http://www.mpff.at


  • PFARRE DER DONAUCITY-KIRCHE (1220 Wien, Donaucitystraße 2):

Über die Räumlichkeiten:
Die Pfarre verfügt über vier Hallen – einen großen Saal, ein Foyer, einen Jugendraum und einen Clubraum. Je nach Bedarf und Verfügbarkeit bestehen so verschiedene Optionen.

Erreichbarkeit:
Die Pfarre ist optimal bestens über die U1-Station Kaisermühlen – Vienna International Center zu erreichen. Von dort bei der Busstation vorbei in zwei Minuten zur Pfarre. Parkplätze sind über die Kreuzung in Kaisermühlen (am Wochenende kostenlos), auf der Wagramerstraße und bei Verfügbarkeit in der UNO-City-Garage zu haben.
Internet: http://www.donaucitykirche.at/2010/01/raumvermietung


  • RESTAURANT LINDENHOF BREITENLEE (1220 Wien, Breitenleer Straße 256):

Über die Räumlichkeiten:
Das Lokal verfügt über zwei Säle, in denen getanzt werden kann. Dabei ist der „Stadl“ geräumiger. Warme Küche gibt es wochentags bis 22 Uhr, am Sonntag bis 20 Uhr.

Erreichbarkeit:
Öffentlich mit der U1 bis „Kagraner Platz“, dann mit dem Bus 24A in Richtung Wien Neueßling bis Station „Breitenlee Ort“. Danach noch eine Minute Fußweg. Parkplätze ausreichend vorhanden, Der Lindenhof selbst verfügt über einen kleinen Parkplatz.
Internet: http://www.lindenhof-breitenlee.com/


  • WUK (1090 Wien, Währinger Straße 59):

Über die Halle:
Der am meisten frequentierte Tanzplatz im WUK ist der „Große Seniorenraum“, gleich die erste Tür auf der rechten Seite führt dorthin. Es gibt aber auch einige andere Räume in diesem Event-Gebäude, die bei mehr Platzbedarf ein Thema sein können.

Erreichbarkeit:
Das WUK ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In unmittelbarer Nähe halten die U-Bahnlinie U6 (Station Währinger Straße/Volksoper) sowie die Straßenbahnlinien 5, 37, 38, 40, 41 und 42. In jedem Fall sind es von dort nur drei bis fünf Gehminuten. Das Parken am Wochenende ist kostenlos, in der Regel sind Parkplätze zu finden. Von Montag bis Freitag ist der Bereich um die WUK Kurzparkzone, im nahen 18. Bezirk jenseits des Gürtels aber nicht.
Internet: http://www.wuk.at/


  • PFARRE ALTOTTAKRING (1160 Wien, Johannes-Krawarik-Gasse 1):

Über die Räumlichkeiten:
Der Pfarrsaal verfügt über eine Bühne, einen Parkettboden und ist in etwa doppelt so groß wie der Große Seniorenraum der WUK, bietet also reichlich Platz.

Erreichbarkeit:
Die Pfarre ist einerseits mit der U3 zu erreichen. Bis zur Endstation Ottakring, dann mit Querung der Thaliastraße wenige Minuten zu Fuß. Über die Ottakringer Straße mit der Straßenbahn-Linie 2 in Richtung Ottakring bis zur Station Johannes-Krawarik-Gasse – eine Station vor der Endstation, womit das Ziel quasi schon erreicht ist. Der Pfarrsaal liegt gegenüber der Kirche. Bei Anreise mit dem Auto, solltest du rund um den Tanzplatz Parkplätze finden.
Internet: http://www.altottakring.at